SILBER UND BRONZE IN BRATISLAWA

10.11.2012, mit Fotogalerie

Bei den Slovakia Karate Open im Ondrej Nepela Stadion von Bratislawa, einem internationalen Großturnier für Junioren und allgemeine Klasse, gab es Silber und Bronze für die von Marianne Kellner betreuten Athletinnen des UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten.

SILBER UND BRONZE IN BRATISLAWA
v.l. Johanna Thajer, Julia König, Julia Berner

BRONZE FÜR JOHANNA THAJER

Im Kata Damen-Bewerb gewann Johanna Thajer nach Freilos das Duell gegen Lokalmatadorin Simona Matyasova von Rapid Bratislawa mit 3:2, wurde aber in der nächsten Runde von Weltmeisterin Johana Sanchez (Venezuela) mit 0:5 gestoppt. Da die Südamerikanerin den Pool gewann, bekam Johanna Thajer eine neuerliche Chance, über die Trostrunde einen Stockerlplatz zu erringen, was der Eichgrabenerin auch tatsächlich gelang: Durch einen 3:2 - Sieg über die Weißrussin Nadzeya Herashchanka von Dynamo Kiew holte sich die regierende Kata-Staatsmeisterin gemeinsam mit der Weißrussin Sviatlana Yermakova BRONZE hinter Weltmeisterin Johana Sanchez und der Slovakin Katarina Longova.




SILBER FÜR DAS KATA-TEAM:

Im Kata-Team verpassten die Zen Tai Ryu HAK-Damen Julia König, Johanna Thajer und die Feldkirchnerin Julia Berner mit einem 2:3 knapp den Finalsieg und wurden hinter Dynamo Minsk Zweite. Diese drei Athletinnen werden im Nationalteam des Österreichischen Karatebundes stehen, das in zwei Wochen bei den Weltmeisterschaften in Paris die rot-weiß-rote Fahne hochhalten wird.