KATA-NATIONALTEAM-TRAINING

02.01.2018, mit Fotogalerie

Vom 2. - 5. Jänner 2018 fand sich der Kata-Jugendkader von KARATE AUSTRIA im Budokan Wels ein. Bundestrainerin Marianne Kellner und Sportdirektor Martin Kremser hatten die Besten der WKF-relevanten Altersklassen (U16-U21) zur ersten Aktivität im neuen Jahr in den OÖ „Karate-Tempel“ eingeladen.

KATA-NATIONALTEAM-TRAINING

Karateka aus den Leistungszentren der Landesverbände Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich und Vorarlberg nahmen an diesem viertägigen Nationalteamtraining teil, darunter auch die Sotchi-Starter/innen Anna Lena Eidler (Burgenland/Female Cadets), Cadets-Vizeweltmeisterin 2017 Funda Celo (NÖ/Female Juniors), WM-Bronzemedaillistin 2017 Kristin Wieninger (NÖ/Female U21), Hannes Köstenbaumer (Kärnten/Male Juniors) und Lukas Buchinger (OÖ/Male U21).

Aus Niederösterreich nahmen neben Kristin Wieninger und Funda Celo auch Verena Köfinger (Union Langenlois) und Isra Celo (UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten) teil.

Am Trainingsplan standen einerseits die unmittelbare Wettkampfvorbereitung auf die kommende EKF-Jugend-Europameisterschaft in Sotchi/Rußland, andrerseits die ersten Schritte in Richtung Senioren-EM im Mai in Novi Sad, für die wir mit Titelverteidigerin Kristin Wieninger und der ersten Herausfordererin Funda Celo zwei heiße Eisen im Feuer haben.

Die Jugend-EM-Starter/innen werden eine Woche vor ihren Bewerben in die russische Olympiastadt reisen, um vorort die letzten Vorbereitungen zu treffen. Zuvor gehts aber nach zur Wettkampof-Einstimmung Hard/Vorarlberg zum Internat. Austrian Champions-Cup.